Universitätsprofessur Für „spanische Und Hispanoamerikanische Literaturen" (bes. Gr. W 3 Lbeso W)

Essen, Germany

Job Description

Wir sind eine der jüngsten Universitäten
Deutschlands und denken in Möglichkeiten statt
in Grenzen. Mitten in der Ruhrmetropole entwickeln
wir an 11 Fakultäten Ideen mit Zukunft. Wir sind
stark in Forschung und Lehre, leben Vielfalt, fördern Offen im Denken
Potenziale und engagieren uns für eine Bildungs-
gerechtigkeit, die diesen Namen verdient.

An der Universität Duisburg-Essen ist in der Fakultät für Geisteswissen-
schaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Universitätsprofessur für
„Spanische und hispanoamerikanische
Literaturen“
(Bes.-Gr. W 3 LBesO W)
Das Institut für Romanische Sprachen und Literaturen befasst sich mit
historischen und gegenwärtigen kulturellen, literarischen, linguistischen,
kulturgeographischen, sozialen und politischen Transformationen in der den
Globus umspannenden spanisch- und französischsprachigen Welt. Gesucht
wird eine interkulturell und international ausgewiesene Persönlichkeit,
welche die Teildisziplin der spanischen und hispanoamerikanischen
Literaturen in Lehre und Forschung sowohl historisch als auch systematisch
breit vertritt. Erwartet wird die Beteiligung an dem Auf- und Ausbau inter-
nationaler und regionaler Lehr- und Forschungs-Kooperationen (KWI Essen,
Universitätsallianz Ruhr, AURORA etc.). Erwünscht sind kulturwissen-
schaftliche Kompetenzen sowie die Bereitschaft zur Mitarbeit an Verbund-
vorhaben des Interdisziplinären Zentrums für Integrations- und Migrations-
forschung der UDE.

Erwartet wird die Lehre in deutscher und spanischer Sprache in sämtlichen
Studiengängen des Instituts für Romanische Sprachen und Literaturen,
dessen fachwissenschaftliche Professuren in der Lehre eng kooperieren.
Darum wird von dem/der Stelleninhaber*in erwartet, dass er/sie auch in
den französischsprachigen Literaturen ausgewiesen ist und so die gegen-
seitige Unterstützung bei der Betreuung von literaturwissenschaftlichen
Abschlussarbeiten und Prüfungen gewährleisten kann.

Erwartet werden Veröffentlichungen in hochrangigen, referierten Publikati-
onsorganen sowie der ausgeschriebenen Position angemessene Erfahrungen
bei der Durchführung selbst eingeworbener, kompetitiver Drittmittelprojekte,
vorzugsweise DFG-geförderter Projekte.

Erwartet werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau von C1; wenn diese
nicht vorliegen, sollen sie in der Regel innerhalb von zwei Jahren nach
der Berufung erworben werden.

Die Universität Duisburg-Essen legt auf die Qualität der Lehre besonderen
Wert. Didaktische Vorstellungen zur Lehre – auch unter Berücksichtigung
des Profils der Universität Duisburg-Essen – sind darzulegen.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 36 Hochschulgesetz
NRW.

Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mit-
glieder zu fördern (s. http://uni-due.de/diversity). Sie strebt die
Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und
fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich
zu bewerben. Als Ansprechpartnerin steht die Gleichstellungsbeauftragte
der Fakultät, Frau Prof. Dr. Claudia Hiepel, unter claudia.hiepel@uni-due.
de zur Verfügung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe
des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen
geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3
SGB IX sind erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf mit Angaben
zum wissenschaftlichen und beruflichen Werdegang, Liste der wissen-
schaftlichen Veröffentlichungen, Zeugniskopien, Darstellung des eigenen
Forschungsprofils und der sich daraus ergebenden Perspektiven an der
Universität Duisburg-Essen, Lehr-Lernkonzept unter Berücksichtigung des
Profils der Universität Duisburg-Essen, Angaben zur bisherigen Lehrtä-
tigkeit, zur Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung sowie zu
den eingeworbenen Drittmitteln) sind bis zum 25.03.2021
zu richten an den Dekan der Fakultät für Geisteswissen-
schaften, Herrn Univ.-Prof. Dr. Dirk Hartmann. E-Mail:
bewerbungen-geiwi@uni-due.de

Weitere Informationen zur Stelle, deren Einbettung in
die Universität Duisburg-Essen sowie in die Fakultät
für Geisteswissenschaften finden Sie unter
https://www.uni-due.de/geisteswissenschaften/

www.uni-due.de

Beware of fraud agents! do not pay money to get a job

MNCJobs.de will not be responsible for any payment made to a third-party. All Terms of Use are applicable.


Job Detail

  • Job Id
    JD1383588
  • Industry
    Not mentioned
  • Total Positions
    1
  • Job Type:
    Vollzeit
  • Salary:
    Not mentioned
  • Employment Status
    Permanent
  • Job Location
    Essen, Germany
  • Education
    Not mentioned