Sachgebietsleitung (m/w/d) Im Bereich „organisation" Des Bundeskriminalamtes

Deutschland, Germany

Job Description

Unterstütze uns als Sachgebietsleitung im Bereich „Organisation“ des Referates ZV 13 „Personalcontrolling“ an den Standorten Wiesbaden und Berlin in der Abteilung Zentrale Verwaltung des Bundeskriminalamtes.

Mach auch Du das Richtige und bewirb Dich jetzt!


  • Wiesbaden | Berlin
  • Vollzeit/Teilzeit
  • unbefristet
  • EG 12 TV EntgO Bund mit dem Ziel der Verbeamtung / statusgleiche Übernahme bis A 12 BBesO
  • Bewerbungsfrist: 12. Oktober 2022
  • Arbeitsbeginn: nächstmöglich
  • Joblevel: Führungskraft
  • Berufsgruppe: Verwaltung & Kommunikation
  • Kennziffer: V-2022-11

AUFGABEN

  • Leitung des Sachgebietes ZV 13-2 „Organisation“ und damit verbundene Personalführung
  • Selbständige Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten und besonders schwierigen Vorgängen
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Organisationsarbeit und -instrumente, Umsetzung von hausweiten Organisationsentwicklungsmaßnahmen und -standards
  • Beratung der Amtsleitung sowie der Abteilungs-, Gruppen- und Referatsleitungen des gesamten Bundeskriminalamtes zu aufbau- und ablauforganisatorischen Fragestellungen
  • Mitarbeit in Projekten und Arbeitsgruppen mit Bezug zu organisatorischen Fragestellungen

UNSERE ERWARTUNGEN

  • Du hast ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) oder Bachelor) im Studiengang Verwaltungswissenschaften oder in einem Studiengang der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Personal und Organisation.

    und
    hast dich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes in einer Dienstzeit von mindestens drei Jahren nach Ablauf der Probezeit
    und
    davon mindestens drei Jahre in einer oder mehreren Verwendungen in einem Organisationsbereich bewährt.

oder

  • Du hast ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) oder Bachelor) im Studiengang Verwaltungswissenschaften oder in einem Studiengang der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Personal und Organisation.
    und
    verfügst über eine hauptberufliche Tätigkeit von mindestens sechs Jahren und sechs Monaten
    und
    hast Erfahrungen von mindestens drei Jahren in der Durchführung von Organisationsprojekten in Behörden und/oder in Unternehmen.

ZUSÄTZLICH WÜNSCHENSWERT

  • Du hast bereits hauptberufliche Tätigkeiten im öffentlichen Dienst ausgeübt bzw. kennst Dich mit den Strukturen in der öffentlichen Verwaltung aus.
  • Du besitzt digitale Kompetenzen, um neue Entwicklungen in einem durch Digitalisierung geprägten Umfeld zu verstehen und einzuordnen und bist fähig, Deine Arbeitsweise an den dynamischen Wandel des Bundeskriminalamtes sowie sich stetig reformierende Rahmenbedingungen und Prozesse anzupassen.
  • Du hast eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, verfügst über gute kognitive und organisatorische Fähigkeiten, arbeitest teamorientiert, bist belastbar sowie selbstständig und flexibel bei der Aufgabenerledigung.
  • Du zeichnest dich durch Verantwortungsbereitschaft und -bewusstsein sowie Entscheidungs- und Durchsetzungsvermögen aus und eine gute Qualität und Verwertbarkeit Deiner Arbeitsergebnisse sowie die Deines Teams sind dir wichtig. Du bist bereit, deinen Verantwortungsbereich zu vertreten sowie mehrtägige, in der Regel planbare Dienstreisen nach Wiesbaden oder Berlin – je nach Deinem Dienstort – durchzuführen.

WISSENSWERTES

  • Das Einverständnis zur Durchführung einer einfachen Sicherheitsüberprüfung nach § 8 SÜG (Sicherheitsüberprüfungsgesetz) ist Voraussetzung für eine Bewerbung. Diese Sicherheitsüberprüfung darf nicht zum Ergebnis haben, dass ein Sicherheitsrisiko vorliegt, das der sicherheitsempfindlichen Tätigkeit entgegensteht (§ 14 SÜG).
  • Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.
  • Wir fördern die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben. Bei formeller Eignung werden schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen zu Auswahlverfahren zugelassen und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird nur das Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

BENEFITS

  • Work-Life-Balance
  • Home-Office möglich
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Familienfreundlich
  • Gesundheitsschutz und Beratung
  • Umfangreiche Karrieremöglichkeiten
  • Sportangebote
  • Aus- und Fortbildungen

DAS BIETEN WIR

  • Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben
  • Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31.12. arbeitsfrei, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit in verschiedenen Modellen und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Ein sportliches Team: vielfältiges Sportangebot, kostenlose Gesundheits- und Fitness-Checks
  • Langfristige Planbarkeit: sicherer Job im Öffentlichen Dienst
  • Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund, Planstelle A13g BBesO hinterlegt; Eingruppierung nach tariflichen Bestimmungen TV EntgO Bund und vorliegenden persönlichen Voraussetzungen/ Verbeamtung bei Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen in die Besoldungsgruppe A 12 BBesO / statusgleiche Übernahme von Beamtinnen und Beamten bis zur Besoldungsgruppe A 12 BBesO möglich im Wege einer
    Abordnung mit dem Ziel der Versetzung ins BKA; Planstelle A 13g ist hinterlegt; BKA-Zulage
  • Dein Arbeitsleben mit persönlichen Freiräumen verbinden: Spare Zeiten für Dein Sabbatical an und verwirkliche Deine Träume!

PERSÖNLICH MEHR ERFAHREN!

Stelle uns Deine Fragen auf einer unserer
Berufsinformationsmessen und Veranstaltungen
.

BEWERBUNG UND AUSWAHLVERFAHREN

Wir freuen uns auf Deine Online-Bewerbung bis zum 12. Oktober 2022.


Das Bundeskriminalamt fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert, um deren Anteil in Bereichen, in denen sie noch gering vertreten sind, zu steigern. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerberinnen für diese Bereiche bevorzugt berücksichtigt.

Solltest Du wegen einer Schwerbehinderung diese Möglichkeit nicht nutzen können, sende uns Deine Bewerbung einfach an:

Bundeskriminalamt
ZV 23 - Beamtengewinnung
65173 Wiesbaden

Das Auswahlverfahren besteht aus einem computergestützten
Psychodiagnostischen Test
sowie einem strukturierten Interview. Beide Testabschnitte stellen jeweils Ausschlusskriterien dar. Sollte ein einzelner Testabschnitt nicht bestanden werden, endet das Auswahlverfahren automatisch. Ausnahmen von dieser Regelung sind nicht möglich. Alle Informationen zu wichtigen Bewerbungsunterlagen, Details zu den spezifischen Auswahlver-
fahren und wie Sie sich vorbereiten können, finden Sie auf unserer Infoseite zum
Bewerbungsprozess beim BKA.

Beware of fraud agents! do not pay money to get a job

MNCJobs.de will not be responsible for any payment made to a third-party. All Terms of Use are applicable.


Job Detail

  • Job Id
    JD2964235
  • Industry
    Not mentioned
  • Total Positions
    1
  • Job Type:
    Vollzeit
  • Salary:
    Not mentioned
  • Employment Status
    Permanent
  • Job Location
    Deutschland, Germany
  • Education
    Not mentioned